Vent
Höhe 1.900 m * 160 Einwohner * 15 km Pisten * 1 Talstation im Ort * Skipass 1 Tag 28,– * Kinder unter 6 Jahren 2 Euro pro Tag * 3,5 km Loipen * 5 km Rodelbahn * Wellness in den Hotels * Tourengeher-Zentrum * Saison 18. Dezember 2010 bis 26. April 2011
$plan$
Hotel direktVeranstaltungenZimmer freiGäste-Tipp


Ortsbeschreibung | zurück

Vent, ein kleines Gebirgsdorf, wie es echter nicht sein könnte. Bullige Kirche am Ortseingang, stämmige Häuser, die allem Winter trotzen, ein Gebirgsbach, von Eiskunstwerken verziert. Alternativurlaub, Großfamilienurlaub, Zu-sich-finden-Urlaub, Liebesurlaub.

Vent liegt 18 km vom berühmten Sölden in einem berauschend winterlichen Seitental; so etwas hat man lange nicht gesehen. Und alle sagen, ins Ventertal führt die schönste Loipe des Ötztales.

Hier am Ende der Welt geschieht alles gemächlich. Gutes Essen ist den Leuten wichtig, ein Spaziergang, rodeln mit den Enkerln, ein bisschen skiern, boarden, bergsonnen. Oft bleiben die Großeltern tagsüber mit den Kindern auf der Übungswiese zurück, oder fahren mit dem 2er-Sessel auf den Berg; oben sonnen und Spaghetti essen und dann die 5 km Rodelbahn. Die Eltern fahren derweil in Sölden oder Gurgl Ski.

Das Skigebiet von Vent hat beschauliche 15 km rot markierte Pisten, erschlossen von einem 2er-Sessel gefolgt von einem Schlepper, der bei 2680 m endet. Die Hochgebirgspisten sind leer, gehören dir und den wenigen Menschen, die du vom Dorf her kennst; sehr familiär. Wir haben solche kleinen Skigebiete mehr genossen als die großen.

Ab März fallen Tourengeher ein, denn von Vent geht es ins größte zusammenhängende Gletschergebiet Österreichs. Wo auch der Eismann Ötzi gefunden wurde.

 

Seitenanfang | Übersichtskarte | Richtpreise in Euro

 

Illustration
2008/09

2010/11: Liebe Leser!

Die Skipasspreise sind auf aktuellem Stand für diesen Winter 2010/2011. Manches ist noch nicht aktualisiert, sonst funktioniert alles bestens.

Danke den Betrieben, danke den Lesern! – Andreas Lettmayer