St. Christoph
Höhe 1.800 m * 50 Einwohner * 500 Betten * Skigebiet St. Anton – St. Christoph – Stuben 1300 m – 2811 m * Skipass für 260 km Pisten * 1 Talstation im Ort * Tages-Skipass 44,50 * Kleinkinder unter 8 Jahren zahlen einmalig 10,- * 2,5 km Loipen * keine Rodelbahn * Wellness in den Hotels * Saison 26. November 2010 bis 1. Mai 2011
$plan$
Hotel direktVeranstaltungenZimmer freiGäste-Tipp


Treffs am Berg | zurück

Im Ort an der blauen Piste 8 nebeneinander große Terrassen.

Hospiz-Alm, der nobelste Treff im gesamten Skigebiet St. Anton-St. Christoph-Stuben. In den Keller zu den WC eine Rutsche, damit sich die werten Gäste mit den schweren Skischuhen nicht anstrengen müssen. Es hat ewig gedauert, bis ein Kellner sich bequemt hat zu kommen, von großer Freundlichkeit war nichts zu merken. Fazit eines Normalsterblichen: maximal unsympathisch, maximal teuer, maximal abstoßend. Wird vorgeschlagen für den "prix d'or" der Höchnäsigkeit. Aber vielleicht liegt das daran, dass man kein Promi-Gesicht hat. Gulaschsuppe ca. 7,20, Apfelstrudel ca. 6,80, Bier 0,3 l 4,40.

Arlberg Taja St. Christoph, urige Schneebar mit großer Sonnenterrasse. Gemütlicher Treff für Einheimische und Gäste. Verschiedene Imbisse: Kasknödel, hausgemachter Apfelstrudel.

 

Seitenanfang | Übersichtskarte | Richtpreise in Euro

 

Illustration
2008/09

2010/11: Liebe Leser!

Die Skipasspreise sind auf aktuellem Stand für diesen Winter 2010/2011. Manches ist noch nicht aktualisiert, sonst funktioniert alles bestens.

Danke den Betrieben, danke den Lesern! – Andreas Lettmayer