Sölden
Höhe 1.377 m * 2.639 Einwohner * 10.535 Betten * Skigebiet Sölden 1377 m – 3250 m * 149,5 km Pisten * 3 Talstationen im Ort * Tages-Skipass 43,50 * Snowkids unter 8 Jahren zahlen 1 Euro am Lift * 16 km Loipen * 5 km Rodelbahn ohne Liftanschluss * Erlebnisbad und Erlebnissauna Freizeit Arena * Saison 13. November 2010 bis 8. Mai 2011
$plan$
Hotel direktVeranstaltungenZimmer freiGäste-Tipp


Essen & Trinken | zurück

Bierhimmel, Zentrum, Obergeschoss im Riml-Haus; ab 19 Uhr. Beliebtester Biertreff, zum probieren der Haustrunk "Virus"; 12 verschiedene Sorten. Zwei Bars im neuen Look, flotte Musik, gesittete Leute. 1x wöchentlich Live-Musik. Spare-Ribs ca. 8,30, Bier 0,3 l 2,40.

Café-Bar s‘Rimele, Zentrum im Riml-Haus. Schicke Ecke in der Passage des Riml-Hauses (TI). Das Croissant aus Frankreich, der Prosciutto aus Italien und der Kuchen von einer Hausfrau um die Ecke. Frühstück ca. 6,–, Kuchen ca. 2,20, Cappuccino ca. 2,30.

Restaurant Liebe Sonne, Zentrum. Im Vorbeigehen sieht man hinter einer Glasfront den Speisesaal. Das lockt die Leute von der Straße rein. Hell, leichte Möbel, Italo-Design. Speisekarten sind in handgeschöpftem Himalayapapier gebunden. Grillteller ca. 14,60.

Pizzeria Corso, Zentrum. Skischuhverbot. Viele Leute vor Pizzas und einem Gläschen Rotwein. Italienische Kräuter, der Geruch von Tomaten und der Duft der Meeresfrüchte durchdringen den Dampf der Menschen, der Zigaretten und der Getränke. Pizza ca. 8,10 - 10,40, Bier 0,3 l ca. 2,80.

Restaurant Schmankerl-Treff, im Hotel Erhart. Wer hierher kommt, will zuvorkommend bedient und kulinarisch verwöhnt werden. Küche hat Gault-Millau-Haube. Um den Wein kümmert sich der Chef des Hauses, er ist Sommelier und am liebsten in seinem Keller, sagt er. 4gängiges Menü ca. 38,–.

Joe’s Höhle, beim Castello Falkner, ab 18 Uhr. Intimes Steakrestaurant im Keller. Gut versteckt abseits der Massen. Von den wenigsten Sölden-Gästen entdeckt, fast ein Geheimtip. Hausherr Josef, diplomierter Sommelier, Tropfen aus aller Welt. Steak ca. 15,50 - 26,–

Restaurant Pizzeria Nudeltopf, neben Hotel Valentin. Ab 16 Uhr. Wegen seines Preis-Leistungs-Verhältnisses immer voll. Alle sprechen in höchsten Tönen, viele kommen gar mehrmals. Italienisches Ambiente fest in deutscher Hand. Pizza ca. 6,60 - 9,60, Bier 0,3 l ca. 2,20.

Gasthaus s’Pfandl, oben in Innerwald. Neuer Holzstadl mit Terrasse und zweistöckigem Gastraum. Tagsüber Skihütte an der Talabfahrt. Einer der Gastro-Hits in Sölden. Wird als “top-urig“ weiterempfohlen. Wirt Andreas legt mit seiner Gitarre los, und alle singen zünftige Tiroler Lieder. Der Essenshit bei den Gästen die Schlachtschüssel um ca. 14,–, Bier 0,3 l ca. 2,30.

Restaurant Saitensprung, weit abseits der Hauptstraße, taleinwärts nach der Gaislachkogl-Gondel links, über die Ache und dann re. den Berg hoch. Ein beleuchtetes Haus. Hierher ziehen sich die höheren Sölder zurück, wenn sie einen netten Abend mit Freunden genießen wollen. Grilltisch für 4-8 personen: Frittatensuppe, Filet vom Rind, Schwein, Huhn, Lamm, verschiedene Saucen, Knoblauchbaguett, Würfelkartoffel, Salat, Zitronenborbet. Pro Pers. ca. 22,– Bier 0,3 l ca. 2,80.

Moosalm, eine Art Jausenstation am Berghang über Sölden, wird hauptsächlich wegen der Schweinshaxen aufgesucht. Wirt Gebhard setzt auf Tiroler Küche und gepflegt Gezapftes. Schweinshaxe mit Sauerkraut, Knödel ca. 9,50,–.

Resi’s Rauth-Alm, neben Talstation 2er-Sessel Mittelstation, an der Str. Richtung Innerwald. Bei Söldenkennern vor allem wegen Resi beliebt, die man schnell am Schoß sitzen hat. Wird nicht nur tagsüber von Skifahrern besucht, sondern auch abends wegen Hausmannskost. Jeden Mittwoch Ripperlessen ca. 12.–, jeden Fr. Haxen ca. 12,–.

 

Seitenanfang | Übersichtskarte | Richtpreise in Euro

 

Illustration
2008/09

2010/11: Liebe Leser!

Die Skipasspreise sind auf aktuellem Stand für diesen Winter 2010/2011. Manches ist noch nicht aktualisiert, sonst funktioniert alles bestens.

Danke den Betrieben, danke den Lesern! – Andreas Lettmayer