Schruns
Höhe 700 m * 4.000 Einwohner * Skigebiet Hochjoch 700 m – 2395 m * 33 km Pisten * 2 Talstationen im Ort * Tages-Skipass 40,50 * Kinder unter gratis am Lift * 14 km Loipen * 4 km Rodelbahn mit Lift erreichbar * noch kein Relaxzentrum * Saison 4. Dezember 2010 bis 25. April 2011
$plan$
Hotel direktVeranstaltungenZimmer freiGäste-Tipp


Essen & Trinken | zurück

Restaurant Stuevetta, an Dorfeingangsstraße. Montafoner Haus, sieht ewig alt aus, ist aber erst 12 Jahre. Wer einen nach Gourmets verlangenden Koch sucht, ist richtig. Seine Gattin im strengen Zopf weist den Platz. Etwa 60 Leute passen rein, reservieren nicht akzeptiert. US-Stripolin-Steak ca. 24,–, Bier 0,5 l ca. 3,20.

Gasthof zum Kreuz, neben Kirche, mit schmiedeeisernem Kreuz an der Hausecke. Seit 300 Jahren frequentiert, drei niedrige Stüblein mit je 3 Montafoner Tischen. Wird gerne wegen Fondue besucht. Ohne reservieren kein Platz. Käsefondue ca. 13,–.

Pizzeria Rocco, in einer Seitengasse der Fuzo. Wird von einer italienischen Familie aus Salerno – man fühlt sich herrlich italienisch – betreut. Manuela hübsch, groß, schlank bereitet die Pizzas, er klein und bärtig, bringt sie. Pizzas ab ca. 5,50 - 9,–, Bier 0,5 l 2,80.

Rösti Karussell, im Zentrum. Fast-food-Ambiente, Kartoffelgelber Raum hinter einer Glasfront zur Straße. Ganz auf Kartoffel aller Zubereitungsarten abgestellt. Kartoffelrösti auf vielerlei Art ab ca. 6,–, Winzer Rösti ca. 7,–.

Konditorei Frederick, Freunde gepflegter Kaffee- und Konditoreikultur erleben einen besonderen Moment. Sir Frederick wäre jede Sekunde bereit, die englische Königin zu empfangen. Das Handwerk hat er gelernt in seinen Wanderjahren durch Frankreich, Schweiz und Österreich. In seiner Tortenvitrine kann man die Herrlichkeiten bewundern. Dabei steht man auf einem wertvollen Milas-Teppich aus der Türkei. Nichtrauchen wegen des Aromas. Torte ab 2,70. Viele Kaffeespezialitäten.

 

Seitenanfang | Übersichtskarte | Richtpreise in Euro

 

Illustration
2008/09

2010/11: Liebe Leser!

Die Skipasspreise sind auf aktuellem Stand für diesen Winter 2010/2011. Manches ist noch nicht aktualisiert, sonst funktioniert alles bestens.

Danke den Betrieben, danke den Lesern! – Andreas Lettmayer