Neustift
Höhe 1000 m * 4.659 Einwohner * 8.800 Betten * Skigebiet Stubaier Gletscher 1700 m – 3150 m * Skipass für 110 km Pisten * Tages-Skipass 39,- * Kinder unter 10 Jahren gratis am Lift * 60 km Loipen * 8 km Rodelbahn mit Lift erreichbar * Relaxzentrum * Wintersaison 16. Oktober 2010 bis 8. Mai 2011
$plan$
Hotel direktVeranstaltungenZimmer freiGäste-Tipp


Treffs am Berg | zurück

Die Treffs am Gletscher: SB-Restaurant, sowohl bei Bergstation 6er-Gondel Gamsgarten als auch bei Bergstat. 6er-Gondel Eisgrat. Gehören der Bergbahn, haben gleiche Preise, gleiches Angebot. Gibt auch Mikrowelle zum Anwärmen, falls beim Warten an der Kasse das Essen erfroren ist. Vor beiden Häusern Terrasse mit Schirmbar. Liegestuhl ca. 2,70, Decke ca. 2,–, Spaghetti ca. 7,30, Bier 0,3 l ca. 2,20.

Dresdner-Hütte, an der roten Piste 3. Ein Steinhaus, wie es nicht besser in die Landschaft passen könnte. Erbaut 1887. Gehört dem Deutschen Alpenverein, Sektion Dresden. Zur Hochsaison Gedränge am SB-Buffet. Ist’s schön, stehen die Leute in Dreierreihen. Liegestühle und Decken sind gratis. Tagessuppe ca. 3,–, Kaiserschmarren ca. 7,–, Bier 0,3 l ca. 2,20. Wohnen: 80 Lagerplätze und mehrere 4-Bett-Zimmer. Übernachtung im Lager ohne Frühstück für AV-Mifglied ca. 12,50, wer nicht beim Alpenverein ist bezahlt ca. 17,50.

Jochdohlen-Hütte, "Top of Tyrol": 3.150 m, das höchstgelegene Bergrestaurant Österreichs. Mit dem Rücken im Felsen verankert, schwebt das Haus über dem Gletscher; man kann es nur bewundern und genießen. Die Dohlen kreisen, hunderte Gipfelzacken am Weg zum Horizont. Bis Venedig sagen sie, sieht mann. Jedenfalls Jochdohlenhüte der schönste Ort am Gletscher. Erreichbar mit der neuen 8er-Gondel Schaufeljoch. Spaghetti ca. 7,60, Bier 0,5 l ca. 3,30, Jagatee ca. 4,–.

Die Treffs am Elfer: bei Bergstation 8er-Gondel das Restaurant Agrar und ein Stück höher am Gipfel die Elfer-Hütte. Formidabler Blick über das gesamte Tal.

 

Seitenanfang | Übersichtskarte | Richtpreise in Euro

 

Illustration
2008/09

2010/11: Liebe Leser!

Die Skipasspreise sind auf aktuellem Stand für diesen Winter 2010/2011. Manches ist noch nicht aktualisiert, sonst funktioniert alles bestens.

Danke den Betrieben, danke den Lesern! – Andreas Lettmayer