Leogang
Höhe 900 m * 3.000 Einwohner * 3.400 Betten * 200 km Pisten * Skigebiet Saalbach-Hinterglemm-Leogang 1003 m – 2020m * 1 Talstation am Ortsrand * Tages-Skipass 42,50 * unter 6 gratis am Lift * 28 km Loipen * 2 km Rodelbahn mit Lift erreichbar * kein Relaxzentrum * 3. Dezember 2010 bis 25. April 2011
$plan$
Hotel direktVeranstaltungenZimmer freiGäste-Tipp


Besonderheiten | zurück

Bergbaumuseum, im Ortsteil Hütten, von Leogang einige km taleinwärts. War früher ein Gewerkenhaus. Do 17 - 19 Uhr. Eintritt 6,– Schüler 3,– Bis 15 Jahre gratis. Führungen durch Martin Seiwall im Knappengewand. Im EG die Gewerkenstube. Bilder der Gewerken, in den Vitrinen Münzen, auch die erste Nickelmünze des Deutschen Kaiserreichs.

Krupp baute hier einst Nickel ab, in Hütten waren die Öfen. In einem weiteren Raum die ehemalige Knappenküche. Im Keller Utensilien der Knappen, im 1. Stock die Schatzkammer Leogangs mit Heiligenfiguren, wertvollen Möbel. Auch haben sie eine große Mineralienausstellung. Gibt auch Souveniersteine zu kaufen. Sie kosten zwischen 2,– u. 10 Euro.

Kinder-Skidoo, bei Rieder Alm kurz oberhalb Gondel-Talstation ein eingezäuntes Areal, dort 15:30-17 Uhr skidoofahren für Kinder. Sind funkgesteuert, können so gestoppt werden. 4 Min. ca. 2,50.

Skiguide Silvia Eder, sie war 3x Vizeweltmeisterin in der Kombination (2x) und Superski. Sie ist staatlich geprüfte Skilehrerin und wer will kann sie privat buchen. Für 1 Person will sie für einen Tag. ca. 250 Euro, jeder weitere Person ca. 20,–. Adresse bei Tourist Info.

 

Seitenanfang | Übersichtskarte | Richtpreise in Euro

 

Illustration
2008/09

2010/11: Liebe Leser!

Die Skipasspreise sind auf aktuellem Stand für diesen Winter 2010/2011. Manches ist noch nicht aktualisiert, sonst funktioniert alles bestens.

Danke den Betrieben, danke den Lesern! – Andreas Lettmayer