Lanersbach & Vorderlanersbach
Höhe 1300 m * 1.173 Einwohner * Skigebiet "Ski Zillertal 3000" 630 m - 2239 m * 146 km Pisten * 1 Talstation je Ort * Tages-Skipass 42,– * Kinder unter 6 Jahre gratis am Lift * 20 km Loipen * 4 km Rodelbahn zu Fuß erreichbar * kleines öffentliches Hallenbad * Saison 4. Dezember 2010 bis 25. April 2011
$plan$
Hotel direktVeranstaltungenZimmer freiGäste-Tipp


Ortsbeschreibung | zurück

Das Tuxertal ist eines der schönsten Hochtäler Tirols und hat es in tieferen Lagen dichten Hochnebel so strahlt über den Dörfern und Weilern des Tuxertales der blaue Winterhimmel. Es ist eine Region für Winterfrischler, Naturliebhaber, Familien und Genuss-Sportler.

Lanersbach und Vorderlanersbach sind die größten Ansiedlungen des Tales. Sie haben jeweils einen Skiberg und im Zentrum Talstationen mit flotten Kleingondeln. Die Skigebiete sind verbunden, 146 km Pisten bis hinaus ins Zillertal nach Mayrhofen.

Lanersbach ist der Hauptort des Tuxertales. Eine lang gezogene Siedlung an der Talstraße, nur um die Kirche ein flacher Kreis. Viel Platz davon nimmt der Friedhof mit seinen Hunderten pechschwarzen Kreuzen ein. Nachts brennt bei jedem Grab ein rotes Licht; eine gespenstische Fläche voller Andacht und Geborgenheit. Unweigerlich denkt man an seine eigene letzte Ruhe. Hier wäre ein schöner Ort.

Großartiges Szeneleben darf man sich in Lanersbach und Vorderlanersbach nicht erwarten, dafür einen wolligen Winter tief in den Tiroler Bergen. Wer “Ibiza“ möchte, kann ins 10 km entfernte Mayrhofen fahren, dort, wie die Jungen sagen, "geht die Post ab".

Das Skigebiet Eggalm gehört zu Lanersbach, hat 19,5 km Pisten und ist vom Zentrum Lanersbach mit einer 4er-Gondel erreichbar. Hier die anspruchsvolleren und schmaleren Pisten, über weite Strecken im Wald.

Die rote Piste 2 ist buckelig und zwingt die Wagemutigen durch Felsen. Steile Zwischenstücke an roter Piste 1. Die Standardabfahrt blaue Piste 1 ist anfangs eine breite, wellige Bahn und später ein Waldweg. In beiden Gebieten sympathische Hütten.

Der 2.150 m hohe Rastkogel gehört zu Vorderlanersbach, vom Zentrum eine 6er-Gondel zum Gipfel. Ein tiefer Graben trennt Eggalm und Rastkogel, allerdings sind sie mit langen Ziehwegen verbunden. Beide Skigebiete gelten den Einheimischen als Geheimtipp.

Tagesausflügler bleiben praktisch nicht stehen, sie fahren alle weiter zum Hintertuxer Gletscher. So hat man auf den Pisten seinen Spaß und bekommt auch ohne Probleme Platz auf einer Terrasse.

Oben am Rastkogel 12 km Pisten auf friedlichen Südhängen, für Leute, die keine stressigen Raser um sich haben wollen. Von der Anlage erinnert das Gebiet an einen Gletscher, hügelig flach, breite Pistenstreifen über unruhiges Gelände. Abgesehen von der Talabfahrt, am Rastkogel alle Pisten oberhalb der Baumgrenze.

 

Seitenanfang | Übersichtskarte | Richtpreise in Euro

 

Illustration
2008/09

2010/11: Liebe Leser!

Die Skipasspreise sind auf aktuellem Stand für diesen Winter 2010/2011. Manches ist noch nicht aktualisiert, sonst funktioniert alles bestens.

Danke den Betrieben, danke den Lesern! – Andreas Lettmayer