Kaprun
Höhe 786 m * 3.100 Einwohner * 5.300 Betten * Skigebiet Kitzsteinhorn Gletscher 900 m – 3029 m * 55 km Pisten * Gletschertalstation 6 km vom Ort * Tages-Skipass 42,– * Kinder unter 6 Jahren gratis am Lift * 15 km Loipen * 2 km Rodelbahn zu Fuß erreichbar * Relaxzentrum * neue 24er-Gondel vom Tal auf den Gletscher * Saison von 27. November 2010 bis 1. Mai 2011
$plan$
Hotel direktVeranstaltungenZimmer freiGäste-Tipp


Après-Ski-Nachtleben | zurück

Jaga-Wirt, an der Str. zum Gletscher, ab 15 Uhr, Mo zu. Damit man sich gleich einmal orientieren kann: der Ex-Bundeskanzler von Österreich, Franz Vranitzky, hat hier seinen 50er gefeiert. Zeitungsartikel über den Jaga-Wirt sind nicht mehr zu zählen. Kleines Häuschen am Hügelrand vor der Ebene des hinteren Kapruner-Tales. Umgeben von Lärchen, einem originalen Pinzgauer Zaun, hölzerne Dachrinnen.

Der Wirt ist ein Original wie man es lange suchen muss. Grüne Leinen-
hose, kariertes Hemd, Joppe, weißer langer Bart, raucht Pfeife. Seine Vergangenheit hängt an den Wänden der Stuben. Der Kopf eines “Kudu“, größte Antilopenart. Weiters die Häupter von “Orix“, “Springbock“, “Impala“, eine Phytonhaut. Damit wäre die Afrikastube beschrieben. 8 x hat er die Sahara durchquert. Mit dem R4 ist er von Kaprun bis Kapstadt in 100 Tagen gefahren. In seiner warmen Stube blüht die Erinnerung. Gamsbraten ca. 22,–, Bier 0,5 l 3,30.

Pavillon, 8eckiger kleiner Holzpavillon im Zentrum Kaprun unter den Park-
bäumen. Hellblau wie der Winterhimmel, davor Bar und Gartenmöbel. Sonne von 10-16 Uhr. Wenn 20 Leute da sind, ist es übervoll. Die Ortsgendarmen kommen auch gern mal auf ein Bierchen vorbei wegen der eleganten Heidi. Gulaschsuppe 3,80, Bier 0,5 l 3,10.

Café Steigenberger, im gleichnamigen Hotel. Vorm Haus große Terrasse mit Blick in den Ort, davor Kinderspielplatz mit Rutsche, Schaukel etc. Die Terrasse ist im Winter ab Mittag bis Sonnenuntergang offen. Drin Sofas, Ohrensessel. Das Café eines Tophotels eben. Kann man gepflegt wie überall auf der Welt am Kaffeetässchen nippen und ins Törtchen stechen. Torten 2,70, Cappuccino 2,60.

Kitsch & Bitter, im Optimum-Komplex ab 15 Uhr, Essen bis 01 Uhr. Après vor dem Lokal, hammerlaute Musik bis 19 Uhr. Deutsche Welle, Schürzenjäger, Rock-Oldies. Drin wie es der Name andeutet. Viel Bar, nicht zu übersehen jene um die Ecke. Holz im Antiklook, Posters von Keith Haring und Roy Lichtenstein. Am Weg zum Keller-WC ein riesiger Elchkopf. Er soll Mercedes-Manager daran erinnern, am Boden zu bleiben. 20 verschiedene Pizzas ca. 6 -9,– Euro.

Baum Bar, vom Zentrum Ri. Zell am See, an der Kreuzung, ab 20 Uhr. Der größte Treff in Ort, viele Kaprun-Aborigines. Drin Stämme von dicken alten Bäumen, die beim Bau des Hauses ummauert wurden. Ein solches Exemplar auch in der Mitte der 8eckigen Bar. Holzhocker, die jede ländliche Rauferei gut überstehen. Musik typisch für eine Almdisco. Cola ca. 2,60, Bier 0,5 l ca. 3,40,–.

Hilbergers Heuriger, Ortszentrum gegenüber Optimum ab 15 Uhr, Di. zu, ab 16 Uhr Restaurantbetrieb. Gewölbedecken, manchen dient eine alte Weinpresse als Tischchen, andere sitzen an der Bar, ihren Auslegern oder am Ziegelmäuerchen. Warme, bäuerliche Heurigen-
atmosphäre. Wird allerdings nicht nur Wein getrunken, ebenso für Biertrinker. Das Publikum eindeutig über die Jugendsünden hinaus-
gewachsen. Wirt Wolfgang läuft wie die übrigen Servicemenschen in knielanger Schürze durchs Lokal. Portion Verhackerts od. Grammel-
schmalz ca. 4,–, Bier 0,3 l 2,50.

 

Seitenanfang | Übersichtskarte | Richtpreise in Euro

 

Illustration
2008/09

2010/11: Liebe Leser!

Die Skipasspreise sind auf aktuellem Stand für diesen Winter 2010/2011. Manches ist noch nicht aktualisiert, sonst funktioniert alles bestens.

Danke den Betrieben, danke den Lesern! – Andreas Lettmayer